22 Teichpflege- Tipps

Teichpflege- Tipps von Wiechardt & Stähr

Hier haben wir für Sie die wichtigsten Tipps zur Teichpflege zusammengestellt.  Unsere Teichpflege- Tipps helfen Ihnen, ihren Teich perfekt zu pflegen. Sie erhalten so ein klares Teichwasser und beugen Algenproblematiken vor.

 

Unsere Teichpflege- Tipps

  1. Prüfen Sie in unregelmäßigen Abständen Ihr Teichfüllwasser. Bei Verwendung von Brunnenwasser als Teichfüllwasser, prüfen Sie es bitte regelmäßig. (pH, KH, GH, PO, NO3)
  2. Kontrollieren Sie regelmäßig die wichtigsten Wasserparameter im Teich.
  3. Leiten Sie nicht bewusst Regenwasser in Ihren Teich.
  4. Geben Sie regelmäßig Frischwasser in Ihren Teich, bei Koiteichen bis zu 10 % Frischwasser pro Woche.(Abhängigkeit von der Teichgröße)
  5. Vermeiden Sie unnötige Fütterungsvorgange auch wenn füttern Spaß macht.
  6. Setzen Sie Teichpflanzen nie mit Erde in Ihren Teich, auch nicht in Teicherde.
  7. Vermeiden Sie den Eintrag von Laub, Ästen, Blütenstaub und anderen organischen Substanzen. Verwenden Sie dazu am besten ein oder mehrere Skimmer.
  8. Schützen Sie Ihren Teich im Herbst mit Hilfe eines Teichnetzes vor Laubeintrag.
  9. Entfernen Sie regelmäßig Schlamm und andere abgestorbene Substanzen aus Ihrem Teich.
  10. Schneiden Sie im Herbst die Teichpflanzen zurück und ernten überschüssige Teichpflanzen.
  11. Nutzen Sie Adsorptionsmittel um überschüssige Nährstoffe im Teich zu binden.
  12. Bei großer Sonneneinstrahlung können Sie die Teichoberfläche mit einem Sonnensegel schützen.
  13. Wenn Sie Fische im Gartenteich pflegen verwenden Sie stets eine geeignete Filteranlage.
  14. Installieren Sie die Teichfilteranlage möglichst nah am Teich. So vermeiden sie einen Verlust der Pumpenleistung durch Einsparung von Rauheitsverlusten. (Rohrreibung)
  15. Verwenden Sie immer ein Teichfilter mit UVC-Einheit außer bei Schwimmteichen.
  16. Tauschen Sie alle 1-2 Jahre Ihr UVC-Leuchtmittel.
  17. Verhindern Sie im Winter, dass sich eine geschlossene Eisdecke auf Ihren Teich bilden kann. Sie können dazu einen Eisfreihalter oder eine Teichheizung in Verbindung mit Teichabdeckbällen nutzen.
  18. Bei zusätzlicher Teichbelüftung im Winter, positionieren Sie das Belüftungsgerät möglichst im warmen, frostfreien Bereich.
  19. Ausströme der Belüftung im Winter nicht tiefer als 50cm unter Wasser positionieren, wenn das Belüftungsgerät Frosttemperaturen ausgesetzt wird.
  20. Lassen Sie die Filteranlage und UVC-Anlage wenn möglich das ganze Jahr laufen, bei großer  Gefahr von Frostschäden schalten Sie Ihren Filter sowie die UVC-Anlage ab.
  21. Verzichten Sie möglichst auf den Betrieb von Skimmern im Winter. Ihr Teich kann so verstärkt auskühlen.
  22. Schalten Sie falls vorhanden Ihren Bachlauf ab.

 

Sollten Sie auf der Suche nach Schwimmteichpflege-Tipps sein, folgen Sie einfach diesem Link.

Sind Sie auf der Suche nach einer Teichpflege Firma? Dann sind Sie bei uns richtig. Nehmen Sie hier Kontakt auf!

 

©Wiechardt & Stähr

Ihre Fachfirma für Teichpflege aus dem Großraum Hamburg

Wiechardt & Stähr ist Ihr Fachbetrieb für Teichpflege, Schwimmteichpflege oder Gewässerpflege im Raum Hamburg, Bremen, Lüneburg, Winsen Luhe, Uelzen, Braunschweig oder Gifhorn.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Wir sind auf Youtube

Besuchen Sie unseren Youtube-Kanal und erfahren Sie in vielen Videos mehr über uns und unsere Arbeit
zum Youtube-Kanal
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Youtube
Schnellanfrage
close slider

oder direkt kontaktieren:

01522 2946136
  • Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an service@wiechardtundstaehr.de widerrufen.